OB Kandidat

Kompetenz statt Partei! Bambergs Mitte nominiert Thomas D. Kellermann als Bürgermeisterkandidat

Bamberg – Thomas D. Kellermann wurde am Montagabend von den Mitgliedern  von Bambergs Mitte einstimmig zum Oberbürgermeisterkandidaten für die Wahl am 15. März 2020 nominiert. Alle Anwesenden stimmten für Kellermann.

Am Montag-Abend war es dann soweit und der Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Bamberg Thomas D. Kellermann konnte sich den Mitgliedern von Bambergs Mitte vorstellen. Im Anschluss  erläuterte der Vorsitzende von Bambergs Mitte Jürgen Weichlein  den Weg zur Kandidatenfindung und den einstimmigen Vorschlag des Vorstandes, Thomas D. Kellermann als Bürgermeisterkandidat zu nominieren. Er berichtete, dass mit Kellermann ein ausgezeichneter Kandidat zur Verfügung stehe. Kellermann habe neben einem erfolgreichen beruflichen Werdegang auch Kontakt zum Bürger – weiss was der Bürger möchte, sei außerordentlich engagiert und ein Mensch, der über Parteigrenzen hinweg die Bürgerinnen und Bürger in Bamberg ansprechen könne. Dies hätten die vergangenen 3 Monate nachdem die Kandidatur bekannt wurde bereits bestätigt. Hier habe Kellermann bei vielen Gelegenheiten den Kontakt mit den Bürgern gefunden und schon einige Wünsche der Bürgerinnen und Bürger aufnehmen können.

In seiner Bewerbungsrede betonte Kellermann, dass er das Vorhaben „Bürgermeister für Bamberg“ mit voller Kraft und vollem Einsatz angehen möchte und dafür auch den ganzen Rückhalt seiner Familie besitzt. Ein wichtiger Teil  seiner Tätigkeit sei auch ein vertrauensvoller und achtsamer Umgang in der Kommunalpolitik sowie die Einbeziehung der Bürger in die wichtigen Entscheidungen. Dabei dürfe die Lust am Kompromiss aber nicht zur Inkonsequenz führen. Letztlich, so Kellermann sollten Entscheidungen in der Kommunalpolitik und nicht von Gerichten getroffen werden. Ebenso wurden 44 Stadtratskandidaten sowie 2 Ersatzkandidaten für Bambergs Mitte nominiert. Jetzt muss noch die Hürde von 340 Unterstützerunterschriften genommen  werden um an der Wahl am 15.3.2020 teilnehmen zu dürfen.

Nach einer geheimen Wahl konnte ein fulminantes Ergebnis bekanntgegeben werden. Alle  Stimmberechtigten unterstützen die Kandidatur von Kellermann –  der somit volle Rückendeckung  von Bambergs-Mitte  für seinen Weg hat. Kellermann bedankte sich für das tolle Signal und versprach vollen Einsatz, um ein gutes Ergebnis bei der Wahl am 15.März 2020 zu erreichen.