Sandra Kellermann

Schriftführerin - Infrastruktur, Bildung & Soziales

Mail: kellermann@bambergs-mitte.de

Ich bin  am 30.Juni 1971 in Werneck geboren und habe in Schonungen die Grund- und Hauptschule besucht. Anschließend absolvierte ich in Schweinfurt die Ausbildung zur Friseurin.

Nach meiner Erziehungszeit (ich habe eine Tochter und mittlerweilen einen Enkel) war ich bis 2004 bei mehreren Friseursalons in Schweinfurt und zuletzt in Bamberg angestellt.

Von 2004 – 2010 war ich Inhaberin des Schuhstore „Volare“ in Bamberg (Lange Straße). Danach entschloss ich mich wieder im meinem erlernten Beruf zu arbeiten und eröffnete 2014 meinen eigenen Salon in der Hegelstraße,

Mittlerweile bin ich 48 Jahre alt und lebe mit meinem Ehemann gerne hier in der Bamberger Gärtnerstadt.

Mein Schwerpunkt bei den aktuellen Problemen der Stadt Bamberg ist die Förderung der „schwächeren“ Stadtteile Bambergs. Die Infrastruktur in diesen Stadtteilen sollte gestärkt werden. Neue, vor allem kleine Unternehmen sollten eine Chance erhalten (u.a. im Bereich Lagarde1).

Unsere „Jüngsten“ sollen eine Chance auf ein gutes Leben erhalten indem wir Kindergärten und Schulen fördern und nicht vernachlässigen, wie dies leider in der letzten Zeit zu beobachten ist.

Der kommunale und soziale Wohnungsbau in Bamberg sollte wieder stärker gefördert werden, damit auch sozial schwächere und hilfsbedürftige Bamberger Bürger weiterhin in ihrem Bamberg leben können.

Ich möchte meine langjährigen Erfahrungen als Bürger, Dienstleister und Verfechter der These „Struktur für den Bamberger Osten“ in unserer Stadt für die Interessen und zum Wohlergehen der Bamberger Bürger einbringen.

Herzlichst,
Ihre Sandra Kellermann